Page 13 of 14 FirstFirst ... 311121314 LastLast
Results 121 to 130 of 139

Thread: Alabama´s German Legion - 8th Alabama Infantry und Hardaway´s Battery suchen Dich!

  1. #121
    Union erneut gestoppt!


    Im Kampf gegen die Tyrannei kehrte die Legion erneut siegreich vom Feld zurück. Im gemeinsamen Abwehrkampf mit der 8th Florida, der 6th LA und der 2nd MS gelang es der Konföderation, einen überraschenden Angriff der Union abzuwehren. Im Mittelpunkt der Kämpfe stand eine Anhöhe, die von beiden Seiten als strategischer Schlüsselpunkt wahrgenommen wurde. Eine von der Union eilig aufgestellte Batterie konnte von der Legion gesichert, und darauf folgend von der Hardaway's Battery verwendet werden. Nach dem Abbruch des Angriffes wich die Union in einem nahegelegenem Waldstück aus um sich neu zu formieren.

  2. #122
    Thomas Truslow's Avatar
    Join Date
    Apr 2020
    Location
    Germany
    Posts
    76

    Post Alabama's German Legion

    UEC-Btn-Drill am Freitag, 30.07.2021

    In Vorbereitung auf ein großes Btn-Event an diesem Wochenende veranstaltete die United European Community (UEC) am Freitag zuvor einen großen Btn-Drill mit insgesamt sieben teilnehmenden Einheiten. Dieses Mal traf sich die UEC auf dem Drillcamp der Union; die Seitenwahl erfolgt hier immer im Wechsel. Versucht wurde ein insgesamt möglichst historisch korrekter Ablauf - angepasst allerdings an die bekannten Möglichkeiten von WoR. Angeführt wurde der Btn-Drill dieses Mal von Lemuel Todd, 18th NC.

    In preparation for a major Btn event this weekend, the United European Community (UEC) held a full-scale Btn drill the Friday in advance with a total of seven units participating. This time, the UEC met at the Union drill camp; the side selection here always takes place in rotation. The aim was to have a historically correct procedure - but adapted to the known possibilities of WoR. This time the battalion drill was led by Lemuel Todd, 18th NC.


    Teilgenommen hatten die folgenden Infanterie-Einheiten der UEC (von links nach rechts):
    The following infantry units of the UEC had participated (from left to right):

    • 1st Coy: 52nd New York Infantry (TGV)
    • 2nd Coy: 2nd Delaware Infantry (TGV)
    • 3rd Coy: 18th North Carolina Infantry (TGV)
    • 4th Coy: 8th Florida Infantry
    • 5th Coy: 8th Alabama Infantry - AGL (TGV)
    • 6th Coy: 51st New York Infantry
    • 7th Coy: 56th Virginia Infantry (TGV)


    Neben der Aufstellung als Btn-Appell wurde noch das Marschieren, das Wechseln der Formation sowie natürlich das Feuern im Btn-Rahmen geübt. Klingt ganz einfach, ist es aber bei sieben Einheiten unter zentraler Führung überhaupt nicht... Der Abend hat dann nicht nur die Grundlagen für ein Gefecht Bataillon gegen Bataillon gelegt, er hat den Rückmeldungen zufolge auch sehr viel Spaß gemacht. Der eigentliche Test kommt aber dann erst, wenn auch unter Feuer marschiert, die Formation gewechselt und gekämpft wird. Und dann darf die AGL natürlich auch wieder ihre richtigen Farben tragen...

    Vielen Dank an alle beteiligten UEC-Einheiten und Spieler; Eure Teilnahme hat diesen Abend in dieser großen Form erst möglich gemacht!
    Ebenfalls vielen Dank an Joehova, der das Ereignis in gewohnter Manier eingefangen und darüber berichtet hat.

    In addition to the formation as a Btn roll call, marching, changing the formation and of course firing in the Btn formation were practiced. Sounds quite simple, but with seven units under central command it is not at all... The evening then not only laid the fundamentals for a skirmish battalion against battalion, it was also a lot of fun according to the feedback. But the real test comes when marching under fire, changing formation and fighting. And then, of course, the AGL will be allowed to wear its proper colors once again...

    Thanks a lot to all the UEC units and players involved; your participation made this evening in this great form possible!
    Also special thanks to Joehova for capturing and reporting on the event in his usual manner.
    https://i.ibb.co/M8hpykm/Wo-R-Signatur-TT.jpg

  3. #123
    Thomas Truslow's Avatar
    Join Date
    Apr 2020
    Location
    Germany
    Posts
    76

    Post Alabama's German Legion

    UEC-Event am Samstag, 31.07.2021


    Im Rahmen der regelmäßigen Gefechte der United European Community (UEC) "traf" man sich wieder an einem Samstag auf dem Feld rund um die "Dunker Church". Die Führung der 8th Alabama Infantry oblag dabei wieder einmal Captain E. Harris.

    As part of the regular battles of the United European Community (UEC) met again on a Saturday on the open field around the "Dunker Church". The command of the 8th Alabama Infantry was once again in the hands of Captain E. Harris.


    Die Ehre der Konföderation wurde hochgehalten durch die folgenden Einheiten:
    The Confederacy's honor was held high by the following units:

    • 2nd Delaware Infantry (TGV)
    • 8th Alabama Infantry - AGL (TGV)
    • 18th North Carolina Infantry (TGV)
    • 56th Virginia Infantry (TGV)
    • Hardaway´s Alabama Artillery - AGL (TGV)


    Auf der Seite der Union traten folgene Einheiten zum Sturmangriff an:
    On the Union side, the following units took up the assault:

    • 8th Florida Infantry
    • 51st New York Infantry
    • 52nd New York Infantry (TGV)

    Ein sehr früher und konzentrierter Flankenstoß der Union konnte das Angriffsziel zunächst nehmen und auch für eine kurze Zeit halten, danach wechselte es dank eines verbissenen Gegenstoßes von der grauen Seite. Die Artillerie kam auch immer wieder zum Tragen, oft auf sehr kurze oder sogar nächste Kampfentfernung. Später verlagerte sich das zähe Ringen eher auf das Zentrum, und genau dort fiel dann am Ende auch die Entscheidung: Die wiederholten Angriffe der Union wurden endgültig abgeschlagen, die Einheiten der CSA hielten das Feld. Ein Hoch auf Dixie!

    A very early and concentrated Union flanking attack was able to take the objective at first and also to hold it for a short time, after which it was taken back thanks to a dogged counterattack from the gray side. Artillery also came into play repeatedly, often at very short or even close combat range. Later, the tenacious struggle shifted more to the center, and it was there that the decision was made in the end: Repeated Union attacks were finally beaten off, and the CSA units held the field. Hurray for Dixie!
    https://i.ibb.co/M8hpykm/Wo-R-Signatur-TT.jpg

  4. #124
    SteinerSturm's Avatar
    Join Date
    Feb 2021
    Location
    Germany
    Posts
    30

    UEC Event am 13.08.2021




    War of Rights - Battle of Nicodemus Hill - Flankenfeuer




    Ihr seht das erste Gefechte vom UEC Freitagsevent 13.08.2021.

    Gekämpft haben auf Seite der CSA die:

    • Alabama's German Legion
    • 8thFL
    • 20thGA
    • 18thNC
    gegen
    • 51stNY
    • 39thNY
    • 4thNJ
    • 20thNY


    auf Seite der Union.

  5. #125
    Feind vernichtenden geschlagen!


    Erneut konnte die Legion auf dem Schlachtfeld ein Sieg verzeichnen. Im gemeinsamen Kampf mit der 2nd Del, 52nd NY und der 51st NY trafen die tapferen Streiter Alabamas bei einem Landhaus auf dem Feind. Trotz starkes Artilleriefeuer und großen Verlusten konnte die Legion nicht nur den Ansturm abwehren, sondern ebenfalls in die Gegenoffensive gehen und den Feind zurückdrängen. In der panischen Flucht hinterließ der Feind mehrere Geschütze, Waffen und Vorräte dem Sieger.

  6. #126
    SteinerSturm's Avatar
    Join Date
    Feb 2021
    Location
    Germany
    Posts
    30

    UEC Event am 21.08.2021




    War of Rights - Battle of East Woods Skirmish - Die Schlacht der Maiskolben




    Ihr seht das erste Gefechte vom UEC Samstagsevent 21.08.2021.

    Gekämpft haben auf Seite der CSA die:

    • Alabama's German Legion
    • 8thFL
    gegen
    • 18thNC
    • 52ndNY
    • LB


    auf Seite der Union.

  7. #127
    Feindliche Verstärkung aufgerieben!


    Ein Husarenstück der besonderen Art gelang zuletzt der Legion. Eine Patrouille klärte feindliche Kräfte auf, die zur Verstärkung an die Front verlegt wurden. Als die Nachricht die Offiziere erreichte, wurde eilig die Artillerie und Infanterie verlegt um den Feind zu stellen. Gemeinsam mit der 56th VA und der 6th LA wurde entlang der feindlichen Marschroute Stellung bezogen. Gedeckt von einem Wäldchen und den Hügeln ahnte die Union nichts. Ohne Flankenschutz und fehlenden Aufklärer marschierte sie die Straße entlang. Die Hardaway's Battery eröffnete das Gefecht mit einer donnernden Kanonade. Kurz darauf grif die Infanterie mit lautem Gebrüll und glitzernden Bajonetten den völlig überraschten Feind an. Nach kurzer Zeit war der Verband aufgerieben und die erbeuteten Waffen und Vorräte für den gerechten Kampf requiriert.

  8. #128
    Den Stolz der Union niedergeworfen!



    Einmal mehr konnte die Legion mit tatkräftiger Unterstützung durch die 8th Florida und der 6th LA der Union Einhalt gebieten. Diesmal traf sie auf äußerst erfahrene Veteranenverbände aus dem Norden, die bereits Furcht und Schrecken unter den braven Bürgern der Konföderation verbreitete. Viele der schrecklichen Massaker an unschuldigen Zivilisten wurden laut Berichten den Verbänden zugeschrieben. So war der gerechte Hass in den Reihen der Legionäre und auch der Drang diese Verbrechen zu sühnen groß. Wie eine graue Flut warf sich die Konföderation den blauen Monstern entgegen. In einem langen und verbissenem Nahkampf konnte letztendlich die Konföderation die Union vernichtend besiegen. Nicht ein einziger Unionist entkam der gerechten Strafe lebend.

  9. #129
    Thomas Truslow's Avatar
    Join Date
    Apr 2020
    Location
    Germany
    Posts
    76

    Post 8th Alabama Infantry

    UEC-Kampagnenevent am Samstag, 04.09.2021


    Dieses Mal hatte sich die United European Community (UEC) "etwas ganz Besonderes ausgedacht: Nach langer Zeit wurde wieder einmal eine Große Kampagne veranstaltet, die über einen längeren Zeitraum andauert und wo der Ausgang der Gefechte Einfluss auf die Karten und die Angreiferrolle der nächsten Woche hat. An diesem Samstag ging es los mit dem allersten Gefecht, diese führte die angreifende Union in die von Rebellenkräften gehaltenen „East Woods“ – dem Auftakt der eigentlichen Schlacht von Sharpsburg. Beide Seiten standen dabei jeweils unter zentraler Führung eines kleinen Stabes, der die Einheiten mittels Melder dirigierte – oder es zumindest versuchte… Die Führung der 8th Alabama Infantry lag dieses Mal in den bewährten Händen von Major D. Greenberg, während die Truppen der Konföderation insgesamt von Captain R. Hogg, 8th Fla geführt wurden.

    This time the United European Community (UEC) came up with something very special: After a long time, once again a Grand Campaign was held, lasting for a longer period of time and where the outcome of the battles influences the maps and the attacker role of the next week. This Saturday we started with the very first battle, this one led the attacking Union into the "East Woods" held by rebel forces - the prelude to the actual Battle of Sharpsburg. Both sides were each under the central command of a small staff that directed the units by messenger - or at least tried to.... The command of the 8th Alabama Infantry this time was in the proven hands of Major D. Greenberg, while the Confederate troops as a whole were led by Captain R. Hogg, 8th Fla.


    Folgenden Einheiten stemmten sich der blauen Horde entgegen:
    The following units braced themselves against the blue horde:

    • 8th Alabama Infantry - AGL (TGV)
    • 8th Florida Infantry Infantry
    • 56th Virginia Infantry (TGV)

    Auf der Seite der Union traten folgende Einheiten zum Sturmangriff an:
    On the Union side, the following units took up the assault:

    • 2nd Delaware Infantry (TGV)
    • 18th North Carolina Infantry (TGV)
    • 52nd New York Infantry (TGV)

    Der Angriff der Union auf den Waldrand konnte zunächst sehr effizient durch die eigene Artillerie unterstützt werden; mangels Feuerunterstützung seitens der CSA konnte dies völlig ungestört erfolgen. Und so war es eben diese Artillerie, die der auf der linken Flanke stationierten 8th Alabama zunächst die größte Herausforderung bereitete. Nach wechselnden Vor- und Gegenstößen gelang es den Bundestruppen schließlich, den störrischen Widerstand der Rebellen zunächst zu überwinden das Angriffsziel am Waldrand zu nehmen. Zu diesem Zeitpunkt sorgte die einbrechende Dunkelheit jedoch dafür, dass die Feuerunterstützung der Artillerie deutlich weniger effizient wurde. Gleichzeit konnte die jeweilige zentrale Führung dem Gefechtsverlauf nur noch sehr eingeschränkt folgen, was die Koordinierung der Kräfte erheblich erschwerte und die Eigeninitiative der einzelnen Einheiten betonte. So konnte der von der 8th Alabama mit einem weiten Flankenstoß in den Rücken der Unionsinfanterie eingeleitete Gegenangriff den Waldrand gerade noch mit dem letzten Licht wieder nehmen. Die darauf folgenden Angriffe der Union scheiterten dann alle hauptsächlich daran, dass sie diese in nahezu völliger Dunkelheit durchführen mussten und sich daher kaum noch koordinieren konnten. Am Ende stand dann ein vergleichsweiser stabiler Sieg der CSA, die damit dem allerersten Vorstoß der Union in dieser Großen Kampagne der UEC erfolgreich standgehalten hatte.
    Hurrah für Dixie!

    The Union advance on the edge of the woods could initially be supported very efficiently by its own artillery; in the absence of fire support from the CSA, this could be done completely undisturbed. And so it was this very artillery that initially presented the greatest challenge to the 8th Alabama stationed on the left flank. After alternating pushes forward and counterattacks, the Federal troops finally succeeded in overcoming the stubborn resistance of the rebels to take the objective at the edge of the woods. At this point, however, nightfall ensured that artillery fire support became much less efficient. At the same time, the respective central command was only able to follow the course of the battle to a very limited extent, which made the coordination of forces much more difficult and emphasized the individual units' own initiative. Thus, the counterattack launched by the 8th Alabama with a wide flanking thrust into the rear of the Union infantry was able to retake the edge of the woods just with the last light. The Union attacks that followed then all failed mainly because they had to carry them out in almost total darkness and therefore could hardly coordinate. The end result was a comparatively stable victory for the CSA, who had thus successfully withstood the Union's first-ever advance in this Grand Campaign of the UEC.
    Hooray for Dixie!
    Last edited by Thomas Truslow; 09-14-2021 at 04:44 PM.
    https://i.ibb.co/M8hpykm/Wo-R-Signatur-TT.jpg

  10. #130
    Thomas Truslow's Avatar
    Join Date
    Apr 2020
    Location
    Germany
    Posts
    76

    Post

    (...)

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •