Page 3 of 3 FirstFirst 123
Results 21 to 29 of 29

Thread: 22nd Virginia Infantry Regiment, Company B - the Mountain Cove Guards

  1. #21

  2. #22

    Unser neustes YouTube Video



    Hier findet ihr unseren neuesten Videozusammenschnitt auf YouTube.
    Geschnitten und verarbeitet hat es unser guter Moonetix.











    Viel Spaß beim anschauen

    Euer





    Last edited by Jack Stone; 02-10-2021 at 06:13 PM.

  3. #23

    Die letzte Woche


    Die letzte Woche




    Bei unserem kleinen Sonderdrill am Mittwoch, konnte ich beobachten, wie gut unsere Jungs zusammenarbeiten.
    Wir haben ein paar Übungen zum Skirmishing gemacht.
    Eine gute Absprache und taktische Analyse zwischen unseren Jungs, während ich als Angriffsziel fungierte,
    brachte einen sehr positiven Lerneffekt.

    Es zeigte, wie gut sie miteinander arbeiten können.
    Bei der anschließenden Mapkunde, haben wir einzelne Karten in Harpers Ferry,
    für alle zusammenbringen können und so einen Gesamteinblick in die irgendwann vielleicht zusammenhängende Karte bekommen. Ein schönes Wochentraining und wieder gut besucht.






    Am Freitag wurden im Volunteerdrill wieder altbekannte Sachen aufgefrischt und im Companydrill verfestigt. Für viele war es die erste Gelegenheit, in einer mittleren Linie zu stehen, da die Anwesenheit besonders hoch war.
    Die Jungs durften der Beförderung zweier Volunteers zum Private beiwohnen und
    erlebten eine Beförderung zum Private 3rd Class.
    Auch in die Gefechte wurde die hohe Anwesenheit getragen und so bestritten wir zum ersten mal die Gefechte mit über 20 Mann. Mit diesem nun folgendem Freitagsevent, wagten wir einen Blick in die internationale Comunity außerhalb der UEC.
    Gut organisiert aber ohne Regeln ging es in die Gefechte.
    Für uns ungewohnt aber wir konnten uns sehr schnell darauf einstellen.
    So entwickelten sich daraus sehr schöne Manöver, da wir die Einheit teilen konnten.
    Nicht so sehr diszipliniert, wie wir es kannten, aber dennoch in Formationen standen uns die Gegner gegenüber.
    Auf Roulette Lane und Hills counterattack konnte die CSA beide Siege einfahren und am anschließenden Lagerfeuer wurde wieder die 2 Uhr Marke, mit mehr als 10 Mann gehalten.
    Ein sehr schöner Eventtag.






    Samstags wurde sehr viel Wert auf Formationsdrill im schweren Gelände gelegt.
    Die Beförderungen brachten dieses mal einen Private, einen Private 3rd Class und einen Private 2nd Class hervor.
    Der Volunteerdrill brachte wieder die Grundlagen näher und
    im Companydrill wurden diesmal Pilze in den umliegenden Wäldern gesucht.
    Eine Pilzsuppe ist doch mal eine schöne Abwechslung zu diesen ewigen Haferkeksen

    Natürlich wurde die Pilzsuche in Formation gemacht, damit man auch ja keinen übersieht.
    Mit dem Bajonett wurden sie dann fachmännisch geerntet.





    Im anschließenden Kampagnenevent wurde das Erlernte dann auch gleich eingesetzt und ich muss zugeben: Im Eastwood gab es diesmal sehr viele Pilze zu finden. Für das Lagerfeuer nach den Gefechten war die Verpflegung also sichergestellt.
    Aber Eastwoods war auch ein sehr schwerer Kampf.
    Wenig Sicht und nur der Cappoint brachte Gewissheit über die gegnerischen genauen Positionen.
    Ein sehr hartes Gefecht, indem wir uns aber trotz ausgezeichneter Manöver des Gegners, behaupten konnten.

    Der zurückweichenden Union stellten wir uns dann auf dem Hagerstown turnpike nochmals entgegen.
    Und wieder wurde es ein blutiges Gefecht.
    Unsere Artillerie fügte dem Gegner empfindlichen Schaden zu.
    Aber auch dieses mal war der Gegner äußerst standhaft und trat nur sehr widerwillig und unter hohen Verlusten,
    den Rückzug an.
    Sehr bewundernswert.
    Am Lagerfeuer nach diesen schwierigen Schlachten, konnten wir dann auch die Pilzsuppe sehr genießen und
    bei manch Einem schlug der Wisky schnell an, der aus den privaten Beständen des Captains.... nun sagen wir mal.... "beschlagnahmt" wurde.






    So geht die Woche vorüber und eine Neue beginnt. Die Einheit wird immer effektiver,
    überraschender und ist im Gefecht schwerer einzuschätzen.
    Eine schöne Woche und die nächste wird genauso interessant.

    Ich bin gespannt was wir dieses mal erleben dürfen.




    bis denne,
    Euer
    Last edited by Jack Stone; 02-14-2021 at 02:32 PM.

  4. #24

  5. #25

  6. #26

    BattalionDrill



    Unser neuestes Video von unserem Battaliondrill ist online:



    Viel Spaß beim anschauen.



    Bis denne,
    Euer



  7. #27


    Die Verteidigung von Vicksburg.


    Am Samstag wurden wir im Rahmen der Kampagne, von der Union angegriffen.
    Da die Union Vicksburg erobern möchte, wurde das Ganze in War of Rights,
    auf die Map Harpers Ferry gelegt und wir mussten als Verteidiger das Blau der Union tragen.

    Der erste Kampf fand auf River Crossing seinen Höhepunkt, als es die Angreifer schafften,
    sich für kurze Zeit in der Stadt festzusetzen.

    Die Nachschubwege waren jedoch zu weit und ihre Artillerie war auf den Hügeln, mehr oder weniger nutzlos.
    Mit einem schnellen Vorstoß konnte ihr Brückenkopf sehr schnell wieder ausgehoben werden.
    Im Anschluss schafften sie es nicht mehr, den Potomac zu überqueren und sich festzusetzen.
    Sehr viele Leichen säumten die Einfallpfade, über und neben den Brücken.



    Der zweite Kampf fand hinter Harpers Ferry unter dem Schoolhouse Ridge statt.

    Die Angreifer mussten die zweite Front aufmachen und ihr Weg Richtung Harpers Ferry,
    führte hier über das Camp Bolivar Heights.

    Noch haben sie die Befestigungen nur aus der Ferne gesehen, denn die Straße vor dem Camp, war diesmal das Schlachtfeld.
    Diese Straße sollte zum Ende genauso viele Tote sehen, wie zuvor auf der anderen Seite, am Potomac.
    Hier schafften es jedoch die Angreifer sich festzusetzen und den wichtigen Punkt vor dem Camp einzunehmen.
    Bei den nächsten Kämpfen, wird also der Sturm auf das Camp direkt erfolgen.
    Zwei sehr schöne Gefechte mit einigen sehr schönen Anekdoten für das abendliche Lagerfeuer.





    Die Drills zuvor hatten diesmal ein besonderes Vergnügen zu bieten.

    Wir waren zu einem Battaliondrill eingeladen worden und damit auch zu unserem Ersten überhaupt.
    Da unsere Eventpartner aus den Kampagnengefechten die Veranstalter waren,
    konnte man hier einen kurzen Blick auf unsere Mitspieler erhaschen,
    freundschaftliche Bünde vertiefen und einen schönen,
    nicht zu trockenen und abwechslungsreichen Abend verbringen.

    Die Beförderungen wurden an diesem Abend also im Battalion Rahmen abgehalten und so konnte einer unserer Volunteers,
    seine Beförderung zum Private, vor großer Kulisse erleben.




    Am Lagerfeuer Abends, ging dann auch dieser sehr schön organisierte Eventtag zu Ende
    und brachte wieder einigen positiven Gesprächsstoff für das Lagerfeuer.

    Vielen Dank an alle Beteiligten und ein großes Lob an die Veranstalter.




    Bis denne,
    Euer

  8. #28



    Unsere letzten Gefechte auf YouTube:








    Viel Spaß,

    Euer

  9. #29




    Unser neues Kurzvideo,

    Hier haben wir einen kleinen humorvollen Zusammenschnitt der letzten Gefechte.
    Es zeigt, das man doch sehr oft das Zeitliche segnet xD.








    Ich hoffe es zaubert euch ein Grinsen ins Gesicht.

    Bis denne,
    Euer

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •